Showing all 4 results

Barf Öl für den Hund: Was du wissen solltest

Kaltgepresste Bio-Öle aus erster Pressung sind die erste Wahl, wenn es um Öle als Zusatz zum Hundefutter geht, da diese schonend behandelt wurden und viele Vitalstoffe enthalten.

Speiseöle werden stark erhitzt, gepresst und raffiniert. Meist werden sie außerdem entsäuert mit Natronlauge und gebleicht, damit sie reiner aussehen. Dass diese Behandlung die meisten wichtigen Nährstoffe im Öl eliminiert, sollte klar sein. Speiseöle sind daher als Barf Öl nicht geeignet.

Nur mit einer schonenden Verarbeitung, also Kaltpressung (Presstemperaturen von höchstens 60%) und Bio-Qualität kann sichergestellt werden, dass die gesunden Fettsäuren erhalten bleiben. 

Bei uns im Hundezubehör Online Shop findest du hochwertige Bio-Öle aus Österreich, die nur so vor essentiellen Fettsäuren, darunter Omega 3, strotzen. Egal ob Hanföl, Chiaöl oder Sesamöl – bei uns gibt es für jeden Geschmack das perfekte Barf Öl. Auch Bio-Apfelessig zur sanften Reinigung der Hundeohren (bitte mit Wasser verdünnen) ist bei uns erhältlich.