Hundegeschirre

Hundegeschirre

Finde das perfekte Geschirr

Du bist dir noch nicht ganz sicher, welches Material das richtige für euch ist und welche Art von Hundegeschirr zu euch passt?
Wir helfen dir! Beantworte 4 kurze Fragen in unserem Geschirr-Finder und wir schlagen dir das perfekte Geschirr vor!

Filtern
      4 Produkte

      4 Produkte

      Maßgefertigte Hundegeschirre aus Leder & Biothane

      Hundegeschirre gibt es viele – wir haben uns auf die Fertigung von robusten, maßgefertigten Geschirren aus Fettleder und Biothane spezialisiert. 

      Hundegeschirre aus Leder & Biothane

      Warum ein Hundegeschirr aus Fettleder?

      Auf dem tiefenheißgefetteten Leder bildet sich eine schützende Schicht. Diese verhindert, dass Nässe eindringen kann. Fettledergeschirre sind daher auch für kleine Wasserratten geeignet.

      Fettleder ist äußert reißfest und bekommt mit der Zeit eine wunderschöne Patina.
      Kleine Flecken kannst du einfach mit einem feuchten Tuch abwischen.

      Die Pflege eines Hundegeschirrs aus Leder

      Damit Hundegeschirre aus Leder dauerhaft schön bleiben, solltest du sie regelmäßig dünn nachfetten. Das machst du am besten so:

      Benetze ein weiches Tuch mit einem transparenten Lederfett (wie unserer Lederpflege aus natürlichen Inhaltsstoffen) und ziehe die Riemen des Geschirrs durch das Tuch. Es sollte dann leicht mit dem Lederfett versiegelt sein. Du kannst es dann noch etwas mit den Fingern einmassieren und einwirken lassen.

      Warum ein Hundegeschirr aus Biothane?

      Immer mehr Hundebesitzer vertrauen auf eines unserer Lieblingsmaterialien: Biothane. Sie ist äußerst robust, ultra pflegeleicht und hält ein Hundeleben lang. Das sind nur drei der vielen Vorteile von Biothane. Wir empfehle sie besonderst für Wasserratten und zugstarke Hunde.

      ✓ Es ist zu 100 % wasserfest.
      ✓ Biothane ist hypoallergen.
      ✓ Schmutz kann einfach mit einem feuchten Tuch entfernt werden.
      ✓ Die Farbe bleicht nicht aus.
      ✓ Biothane kann sich nicht weiten.
      ✓ 
      Bei Gebrauch immer weicher und angenehmer. 
      ✓ Biothane hat keine harten Kanten.
      ✓ Sie ist absolut formbeständig und UV-stabil. 

      Wann braucht mein Hund ein Hundegeschirr?

      • Viele Hundebesitzer setzen auf ein Hundegeschirr, da der Hund damit leichter und sicherer geführt werden. Da Hundegeschirre keinen Druck auf den Kehlkopf und die Luftröhre ausüben, sind sie vor allem für Hunde, die nicht gut leinenführig oder noch im Training sind, geeignet.
        Zudem werden die Muskulatur und die Halswirbel entlastet, da die Zugkraft über die Schultern und die Unterseite des Brustkorbes verteilt wird. Du kannst dir das also so vorstellen, wie wenn du einen Rucksack trägst - den würdest du dir auch nie um den Hals anlegen. 
        Die Kraftübertragung wirkt sich durch das Geschirr ausschließlich auf den Brustbereich des Vierbeiners aus und ist somit gesünder für den Bewegungsapparat.

      • Vor allem bei sportlichen Aktivitäten wie z.B. Joggen, beim Radfahren oder auch bei Fahrten im Auto (mit entsprechender Befestigung am Sicherheitsgurt) ist das Brustgeschirr eine tolle Alternative zum Halsband

      • Auch wenn du deinen Hund an einer Schleppleine führst, solltest du ausschließlich auf ein Geschirr setzen, um seine Halswirbel nicht unnötiger Belastung auszusetzen.