Zeckenschutz

Filtern
    6 Produkte

    6 Produkte

    Natürlicher Zeckenschutz für Hunde

    Wenn du mit deinem Liebling viel in der Natur unterwegs bist, habt ihr bestimmt schon Bekanntschaft mit den ungebetenen Gästen gemacht: Zecken sind vor allem in der warmen Jahreszeit aktiv und können gefährliche Krankheiten wie Borreliose übertragen

    Die Parasiten reagieren auf Temperaturänderungen und Geruch und lassen sich fallen, sobald sich ein Mensch oder Tier nähert. Ohne geeigneten Zeckenschutz kann es dann dazu kommen, dass sich eine oder mehrere in deinem Hund verbeißen.

    Zeckenbissen vorbeugen auf natürliche Art und Weise

    Um die Übertragung von Krankheiten durch Zecken auf deinen Hund zu verhindern,  solltest du Vorbeugungsmaßnahmen ergreifen.

    Wir haben selbst schon alle möglichen Mittelchen durchprobiert (auch mit chemischen Inhaltsstoffen wie Spot ons, die als Nervengifte für Zecken wirken sollen) und mussten leider die Erfahrung machen, dass viele Hunde stark auf diese Mittel reagieren und sie überhaupt nicht vertragen.

    Daher findet ihr bei uns im Pawsome Shop nur rein natürliche Mittel gegen Zecken. Wir beraten euch auch gerne ausführlich zu dem Thema und stehen euch mit unseren Erfahrungen zur Seite. 

    Bitte beachte jedoch: Wir sind keine Tierärzte, geben also keinen medizinischen Rat. Daher solltest du dich im Zweifelsfall an den Tierarzt deines Vertrauens wenden und dich dort beraten lassen. 

    Natürlicher Zeckenschutz im Pawsome Shop

    Die Natur bietet uns so viel - auch eine Reihe an natürlichen Mitteln gegen Zecken. Alle Produkte bei uns im Shop sind frei von schädlichen Substanzen und völlig bedenkenlos anwendbar. 

    Unser erster Tipp zur Vorbeugung gegen Zecken ist Kokosöl. Es gibt hier zwei Möglichkeiten, es anzuwenden:
    Du kannst es deinem Liebling über das Futter verabreichen - je nach Hundegröße bestimmt sich die Menge. Wir haben gute Erfahrungen mit 1 TL Kokosöl für einen 25 kg Hund gemacht. 

    Vor allem das Fell kurzhaariger Hunde kannst du zudem mit etwas Kokosöl einreiben und so einen zusätzlichen Schutz vor Zeckenbissen schaffen.
    Außerdem pflegt Kokosöl die Haut und verleiht dem Fell einen schönen Glanz. 

    Die Bio-Fellpflege von Serie skincare aus Wien vereint die positiven Eigenschaften von Kokosöl mit anderen hochwirksamen Pflanzenextrakten. Auch die Fellpflege kann dir helfen, Zecken von deinem Vierbeiner fernzuhalten. 

    Ein weiterer einfacher Tipp: Da Zecken meist noch eine Zeit lang auf dem Hund herumkrabbeln, bevor sie beißen, streife deinen Vierbeiner am Ende des Spazierganges einfach gründlich mit den Händen ab, vor allem unter den Achseln, im Nacken und am Bauch. 

    Und wenn es doch einmal passiert: Zecken entfernen

    Leider gibt es kaum ein Mittel gegen Zecken, das zu 100 % wirkt - ob chemisch oder natürlich. Wenn sich die Biester also doch einmal in deinem Vierbeiner festgebissen haben, ist die ordentliche Versorgung der Bissstelle sehr wichtig. 

    • Als Erstes solltest du die Zecke mit einer Zeckenzange aus einem hygienischen Material wie Edelstahl, das einfach zu reinigen ist, entfernen. Bitte stich nicht in die Haut hinein, wenn du den Kopf nicht mit entfernen konntest - so entzündet sich die Stelle leichter. Der Kopf fällt nach wenigen Tagen einfach ab. 
    • Danach ist es ratsam, die Bissstelle zu reinigen. Dafür findest du bei uns den leicht desinfizierenden und pflegenden Silberspray von LILA LOVES IT aus pflanzlichen Inhaltsstoffen. 
    • Beobachte den Biss einige Tage lang - sollte er sich stark röten oder andere Auffälligkeiten zeigen, suche bitte umgehend einen Tierarzt auf. 

    Bitte beachten: Wir bieten Pflegeprodukte an, die durch rein natürliche Inhaltsstoffe die Hundepflege unterstützen bzw. Parasiten abwehren könnten. Ein Heilversprechen kann davon nicht abgeleitet werden. Wir raten für fachkundiges Feedback immer dazu, einen Tierarzt aufzusuchen.